Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Gemeinschaft Kennenlernen

Es gibt verschiedene Wege, mit uns in Kontakt zu kommen, und uns kennen zu lernen.

- Den Kennenlern-Prozess, der weiter unten beschrieben wird

- Urlaub gegen Hand

- Offene Veranstaltungen auf dem Mattheshof (siehe Jahresplanung)

Wir haben in den letzten Jahren erlebt, dass viele Menschen Interesse an Gemeinschaft haben. Durch die Corona-Pandemie ist der Wunsch nach Nähe und Verbindung und alternativen Formen des Wohnens und Zusammen-Lebens noch gewachsen. So erreichen uns auf verschiedenen Wegen viele Anfragen von Menschen, die Fragen zu unserer Gemeinschaft haben oder uns kennenlernen möchten. Viele Menschen stehen dabei noch ganz am Anfang ihrer Suche nach Gemeinschaft. Viele Menschen wünschen sich, gleich vorbei kommen zu können, um den Ort anzusehen und uns als Menschen kennen zu lernen.

Wir verstehen diesen Wunsch völlig und in einer Welt, in der uns allen unbegrenzt Zeit und Kraft zur Verfügung stünden, würden wir euch von Herzen gerne alle sofort zurückrufen, seitenlange Mails schreiben, handschriftliche Briefe beantworten, stundenlange Telefonate führen und jedeN zu uns auf den Hof einladen. Im realen Jetzt und Hier sind wir drei Menschen mit Vollzeitjobs, Familie, Gemeinschaftsleben und vielen anderen, auch ehrenamtlichen Aufgaben zusätzlich zum Mattheshof.

Darum haben wir eine Art Prozess ersonnen, der dazu geeignet ist, zentrale Fragen schnell und mit geringem Aufwand zu klären. Dieser Prozess besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die im virtuellen Raum beginnen und nach einigem gegenseitigen Beschnuppern zu einer Einladung zu einem Wochenend-Workshop auf dem Mattheshof führen. Das spart allen Beteiligten Zeit und Kraft und es fühlt sich zum jetzigen Zeitpunkt passend und sinnvoll für uns an.

Der Kennenlern-Prozess

Üblicherweise jeden letzten Mittwoch im Monat (bitte unter Aktuelles bzw. Jahresplanung prüfen….) laden wir zum virtuellen Kennenlernen I ein. Wenn Du Dich angemeldet hast, bekommst Du eine kurze Bestätigung und kurz vor dem Termin versenden wir einen Zoom Link. Während der Veranstaltung machen wir eine Vorstellungsrunde mit allen. Dann erzählen wir Mattheshofler etwas mehr von uns und zeigen Bilder vom Hof, der Umgebung und ein paar Veranstaltungen. Danach gibt es die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Wer sich vor allem für die Höhe der Miete interessiert, erfährt schon an dieser Stelle, wie ungemein viel wichtiger uns der Kennenlern-Prozess und die menschliche Passung sind. Und auch, dass es auf vieles noch keine so konkreten Antworten gibt, weil alles erst im Entstehen ist.

Wer mit den Ambivalenzen und den offenen Fragen gut leben kann, der kann sich dann für das virtuelle Kennenlernen II anmelden. Da versuchen wir, immer mindestens zwei Gruppen aus Kennenlernen I zusammen zu führen. Kennenlernen II findet also tendenziell alle zwei Monate statt. Wer sich zu dieser Veranstaltung anmeldet, bekommt von uns eine Reihe von Fragen zugeschickt, mit der Bitte, diese im Vorfeld schriftlich zu beantworten. Die Fragen drehen sich um eure und unsere Wünsche und Vorstellungen von Gemeinschaft. Auch wir konfrontieren uns immer wieder neu mit diesen Fragen.

Unsere Erfahrungen mit Kennenlernen II ist, dass sich an dieser Stelle häufig eine große Bandbreite von vorhandenen Gemeinschaftserfahrungen und von Vorstellungen von Gemeinschaft zeigt. Wir bekommen häufig das Feedback, dass sich diese Denkanstöße und die Diskussion für die Teilnehmer persönlich gelohnt haben – auch wenn danach klar war, dass wir nicht zusammen passen.

Kennenlernen III führt dann wieder zwei Gruppen aus Kennenlernen II zusammen und wir arbeiten – noch immer im virtuellen Raum - mit konkreten Fragen, die aus der Gruppe kommen. Und dann, ja dann ist schon so etwas wie eine Vertrautheit innerhalb der Gruppe entstanden und wir suchen nach einem Termin für einen Gemeinschaftsworkshop über ein Wochenende auf dem Mattheshof. Das Wochenende gestalten wir dann gemeinsam. Feste Programmpunkte sind die Führung durch die Häuser, über das Grundstück und durch das Dorf, und eine Runde Community Building nach M. Scott Peck. Der Rest entsteht im lebendigen Miteinander. Bei Kennenlernen IV sind wir alle Teilgeberinnen und Teilgeber.

Danach sind wir im offenen Dialog über selbstorganisierte weitere Wochenenden oder ein mögliches Probewohnen.

Jahresplanung 2022

 

Veranstaltungen auf dem Mattheshof und in Auterwitz

 

26. Januar und 23. Februar 2022 - Virtuelles Kennenlernen I

Ab Januar 2022 - Urlaub gegen Hand auf dem Mattheshof

Juni - Romantische Nacht in Auterwitz (noch in Planung)

 

Jeden letzten Mittwoch im Monat: Virtuelles Kennenlernen I

 

 

 

 

Jahresplanung 2021