Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Anfangen & Mitmachen II - Zweiter Anlauf

Veröffentlicht am 05.08.2020

Unser zweites Gemeinschaftswochenende. 11. - 13. September 2020 auf dem Mattheshof in Auterwitz. Irgendwie mit und trotz Corona

Vom 11. - 13. September 2020 wollen wir gemeinsam ein Wochenende mit Freude, Arbeit und bewusster Begegnung gestalten. Seit unserem ersten Gemeinschaftswochenende im Oktober 2019 ist viel passiert in der Welt und auch bei uns auf dem Mattheshof.


Nachdem wir das eigentlich für den Ende März geplante zweite Gemeinschaftswochenende absagen mussten, möchten wir jetzt einen neuen Anlauf versuchen. Mit neuer Nachdenklichkeit und Tiefe. Mit noch größerer Wertschätzung für die räumliche Freiheit hier in Auterwitz. Unter Einbeziehung aller Erfahrungen, die wir in der Zwischenzeit gemacht haben.


Wir holen das Heu von der WieseWir holen das Heu von der WieseDie Ideen, die beim ersten Treffen im Herbst 2019 entstanden sind, dürfen weiter wachsen. Neue Ideen können und sollen dazu kommen.

Mit unseren Gemeinschaftswochenenden wollen wir den Raum schaffen, damit Menschen einander auf dem Mattheshof begegnen können, und damit hier eine intentionale Gemeinschaft entstehen kann.


Die Wochenenden bleiben dabei offen für alle, die mit uns anfangen und sich einbringen wollen, oder die unseren Anfang begleiten möchten. Du kannst also teilnehmen, egal ob Du konkret in dieser oder überhaupt einer Gemeinschaft leben möchtest, oder ob Du Dich nur dafür interessierst, wie sich das für Dich anfühlen könnte. Wieder wollen wir gemeinsam entscheiden, ob wir im Garten oder am Hof arbeiten, oder uns für intensiveren Austausch in die Spinnstube zurückziehen. Das Wochenende gestalten wir miteinander, mit den Ideen und Fähigkeiten, die jede und jeder mitbringt.


Um zu erfahren, wie Gemeinschaft entstehen und sich anfühlen könnte, möchten wir uns auch mit dem Gedanken der kollektiven Führung auseinandersetzen und mindestens eine Session in der
Haltung des Community Building nach Scott Peck verbringen. Neben integraler Theorie und Praxis sind das die Ansätze, die Martin und mich (Julia) am meisten bewegen.

Wenn Du gerne dabei sein möchtest, haben wir vorab ein paar Fragen an Dich, mit denen Du Dich auf das Wochenende vorbereitest. Melde Dich einfach, und wir treten mit dir in Kontakt.

Um flexibel, achtsam und umsichtig auf die äußeren Gegebenheiten eingehen zu können, bitten wir ausserdem diesmal darum, dass wir etwa eine Woche vor dem Wochenende per Konferenz- oder Videoanruf zusammenkommen und kurz besprechen, wo wir stehen. Darum teilt uns bitte bei der Anmeldung mit, welches System euch zur Verfügung steht (Zoom, Skype, etc.) und ob wir euch zwecks Terminfindung einen Doodle schicken dürfen.

 



Bringt Eure Kinder und Eure Gedanken. Bringt Schlafsäcke und Musik. Bringt tätige Liebe. Kommt wie ihr seid, beginnt mit uns was auch immer es werden will.

Wenn Du Dich anmelden möchtest, oder noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne an uns wenden.


Wir freuen uns auf Euch!

Julia und Martin

Jahresplanung 2020

 

Veranstaltungen auf dem Mattheshof und in Auterwitz

Jahresplanung 2020